COMPLETE [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Solo or group efforts that are fully available for listeners
Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

COMPLETE [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Mon 20. Apr 2015, 19:54

Die Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne 1804- †1864, übersetzt von Franz Blei 1871- †1942

This project is now complete! All audio files can be found on our catalog page: http://legamus.eu/blog/?p=758
Der Student Giovanni Guasconti hat von seiner Unterkunft aus Einblick in den wundersamen privaten Garten des berühmten Gelehrten Rappacini. Giovanni verliebt sich in die schöne Tochter Rappacinis, doch der Vater seiner Angebeteten steht in dem Ruf, ein äußerst skrupelloser Wissenschaftler zu sein. Sein Hauptinteresse gilt giftigen Pflanzen ...
(Zusammenfassung von Hokuspokus)
Textquelle: http://gutenberg.spiegel.de/buch/der-ga ... sen-7078/2 (Bitte nur aus dieser Quelle lesen!)

Prooflistener: crowwings

Magic Window


Intro, Outro und Disclaimer für CC0:

Am Anfang der Aufnahme sage:
"[Sektions- oder Kapitelnummer], von Die Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne, gelesen für Legamus.eu
Diese Aufnahme darf frei weitergegeben und für jeden Zweck verwendet werden."
Bitte nicht mehr 1 Sekunde Stille am Anfang der Aufnahme!

Am Ende der Aufnahme sage:
"Ende von [Sektions- oder Kapitelnummer]. (und wenn du magst) Gelesen von Hokuspokus, Datum, Ort]"
Bitte lass 5 Sekunden Stille am Ende Deiner Aufnahme, oder 10 Sekunden fuer Aufnahmen die laenger als 30 Minuten sind.
Am Ende des Projekts sage zusätzlich:
"Ende von Die Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne. Weitere Informationen und Hinweise zur Beteiligung an diesem Projekt gibt es bei legamus.eu."

Speicher die Datei als
128 kbps mono MP3
Dateiname: (Kleinbuchstaben, durch Unterstrich_getrennt): blumendesboesen_#_hawthorne.mp3 (**Don't use special chars (i.e. ä,ü,á,è...) for the filename and/or shorten the shorttitle part!)
## = Sektionsnummer aus dem Magic Window (kurztiteleinwort_##_autor.mp3)


ID3tags
Ändere die tags folgendermaßen (wie Du das genau geht, hängt von Deiner Software ab - schicke mir eine PM, falls Du Dir unsicher bist).
Bitte achte auf Groß- und Kleinschreibung!

Title: ## - Titel des Abschnitts
Artist: Nathaniel Hawthorne
Album: Die Blumen des Bösen
Genre: Speech
Track Number: ## = Sektionsnummer aus dem Magic Window

Hochladen der Aufnahme:
Lade Deine Aufnahme hier hoch http://upload.legamus.eu/ (Login-Info kommt vom MC/BC).
Poste den Link hier zusammen mit dem Titel und der Länge der Aufnahme.
Bitte sage Bescheid, falls Du auf der Katalogseite anders als mit Deinem Forumsnamen erscheinen möchtest. Wir haben noch keine Datenbank, die das automatisch macht.

Schau öfter hier nach, bis Deine Aufnahme probegehört wurde.

Noch Fragen?
Hinterlasse eine Nachricht im Thread oder schicke mir eine PM
Viel Spaß!

------------für den MC -----------------------------------
Wiki author: http://de.wikipedia.org/wiki/Nathaniel_Hawthorne
Wiki translator: http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Blei
Wiki book:
published: 1925 / [language: deutsch]
category: Horror, Fantasy / Tags: Gift, Liebe
username: Hokuspokus / https://hokuspokus77.wordpress.com/
Section: 5 / preface: 0 / License: CC0
temporary headlines here

---------------------------------------------------------

User avatar
crowwings
Posts: 453
Joined: Mon 9. Jul 2012, 07:42
Location: Germany
Contact:

Re: ~solo[DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by crowwings » Sun 3. May 2015, 09:06

Brauchste einen DPL? :D
"They are all dead, they just don't know it yet."
- Eric Draven

Crowwing's word counting tool

Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

Re: ~solo[DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Sun 3. May 2015, 09:33

Jaha! :D

Die ersten beiden Abschnitte sind auch schon fertig. Ich lade sie nachher gleich hoch.

Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Sun 3. May 2015, 10:06

Voila!
http://upload.legamus.eu/simple/files/M ... thorne.mp3

http://upload.legamus.eu/simple/files/M ... thorne.mp3

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst. Ich denke, die Geschichte dürfte Dir gefallen.

Und umziehen können wir dann auch mal.

User avatar
crowwings
Posts: 453
Joined: Mon 9. Jul 2012, 07:42
Location: Germany
Contact:

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by crowwings » Sun 3. May 2015, 14:26

Sorry, hab das neue Projekt erst jetzt gesehen, nach 14 Tagen ... ich weiss echt nicht, wo derzeit die Zeit hinfliegt!!!!
Downloading :)

Achtung - Projektfremd:
Ich hab da mal eine Frage zu einem meiner "zukünftigen" Wunsch-Projekte. Du hast da den besseren Überblick:
Zeno.org ist ja eigentlich eine sehr zuverlässige, gemeinfreie Quelle:
das hier ist vielleicht trotzdem ein Problem?

http://www.zeno.org/nid/20004692756

Daniel Defoe (1660 - 1731) -- kein Problem
published in Deutschland 1903 auch kein Problem
Übersetzer: Hedda und Arthur Möller
letzter : 23. April 1876 in Solingen; † 30. Mai 1925 in Berlin ----- auch kein Problem
Hedda ( Maas/Möller/Eulenberg ): (* 6. März 1876 in Meiderich; † 13. September 1960 in Kaiserswerth) ------ AUTSCH

mh, hat Zeno.org das übersehen? Ich wundere mich nur
und hab dummerweise 95% schon fertig ... schönes Buch
"They are all dead, they just don't know it yet."
- Eric Draven

Crowwing's word counting tool

User avatar
crowwings
Posts: 453
Joined: Mon 9. Jul 2012, 07:42
Location: Germany
Contact:

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by crowwings » Sun 3. May 2015, 17:19

Teil 1 ist schon mal Pl okay! :D
"They are all dead, they just don't know it yet."
- Eric Draven

Crowwing's word counting tool

Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Sun 3. May 2015, 17:51

Prima, danke!

Hm, kniffelig, der Defoe. Für LV wär's ja OK, aber was nützt das, wenn Du Dich dabei in die Schusslinie bringst und wenn's außerhalb der USA keiner hören darf.

Die DNB hat diese Übersetzung auch. http://d-nb.info/36139117X Da steht: Status nach UrhWahrnG: Prüfung ausstehend

Das ist eine Anmerkung, die ich zum ersten Mal bei der DNB sehe. Scheint was neues zu sein. Es wird auch nirgendwo erklärt, was genau das bedeuten soll. Ich würde warten, was diese "Prüfung" ergibt, d.h. die Seite beobachten und dann mal sehen.

Bei meinem Tier im Walde steht das übrigens auch ...

EDIT: http://www.dnb.de/vw
Da scheint es eher um was Erfreuliches zu gehen, als um was Unerfreuliches. Die Titel mit der UrhWahrnG scheint man digitalisieren zu vollen. Die möglichen Bücher habe diesen Vermerk. Wenn auch der Defoe auf der Liste steht, kann man noch hoffen!

User avatar
J_N
Posts: 406
Joined: Tue 8. May 2012, 10:29
Location: Austria

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by J_N » Sun 3. May 2015, 18:57

a.) war sie vielleicht nur am Herausgeben, aber nicht an der Übersetzung beteiligt?
b.) zeno hat Verwertungsrecht?
c.) es gibt keine Nachkommen, die ihr Recht einfordern könnten?
Julia

User avatar
crowwings
Posts: 453
Joined: Mon 9. Jul 2012, 07:42
Location: Germany
Contact:

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by crowwings » Mon 4. May 2015, 04:05

@Julia: zeno sagt: gemeinfrei

@hok: Aha, die versuchen, die strikte 70+ Regel etwas zu lockern, sofern es keine aktuellen Verlagsrechte gibt, und dazu gibt es jetzt im Mai eine Konferenz? Interessant.
Das wäre doch mal was!
Allerdings sprechen die von einer Gebühr ... etc. Mmh.

Es gibt bei gutenberg.spiegel.de auch eine Moll Flanders Version, von einem Joseph Grabisch übersetzt, aber zu dem hab ich gar keine Daten gefunden ... und gutenberg.spiegel ist ja noch viel schludderiger mit Rechten, wie allgemein bekannt!

Danke für die Hilfe, ihr beiden! 8-)
-------------------
Die "Blumen..." fangen auf jeden Fall schon schön an, Hok! :)
"They are all dead, they just don't know it yet."
- Eric Draven

Crowwing's word counting tool

Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Mon 4. May 2015, 18:23


User avatar
crowwings
Posts: 453
Joined: Mon 9. Jul 2012, 07:42
Location: Germany
Contact:

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by crowwings » Mon 4. May 2015, 21:33

Abschnitt 2 pl okay :D
"They are all dead, they just don't know it yet."
- Eric Draven

Crowwing's word counting tool

User avatar
Viktor
Posts: 524
Joined: Mon 4. Jul 2005, 01:24
Location: France

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Viktor » Mon 4. May 2015, 22:24

Servus! Bezüglich des Defoe und des UrhWahrnG lese ich die Stelle anders als ihr, und ich hoffe, daß ich mich täusche. Ich lese, daß "privilegierte Institutionen" eine Lizenz zur Nutzung eines vergriffenen Werkes von der VG Wort erhalten können, und zwar - laut verlinktem Rahmenvertrag - zur Veröffentlichung in der Allgemeinheit. Aber heißt das, daß wir solche Werke dann auch nutzen und weiterverbreiten dürfen unter CC? Das Gesetz selber hat ein Ablauf- bzw. Überprüfungsdatum, gilt also nicht in alle Ewigkeit. Es könnte sich um ein "Sie dürfen lesen, aber nicht anfassen" handeln.

Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Tue 5. May 2015, 19:16

Ich hatte beim ersten Lesen UrhWahrnG falsch entschlüsselt und ich hatte auch den Vertrag dazu noch nicht gelesen, als ich gepostet hatte.
Viktor hat Recht, da wird nicht Gemeinfreiheit sondern Verwertbarkeit geprüft. Es hilft uns also in der Frage der Übersetzerin kein Stück weiter. Sorry, Ramona.

Es ist aber in so fern für uns gut, als hoffentlich eine Reihe vergriffener gemeinfreier Text digitalisiert werden. Darunter ist auch ein Titel von Therese Rie, der mich brennend interessiert. Es gibt ihn gerade in 2 deutschen Biblios und nochmal in Wien. Als Gebrauchtbuch ab 100 €, wenn überhaupt. Aber ob die sog. privilegierten Institutionen dann auch ausgerechnet auf diesen Titel scharf sind?

User avatar
J_N
Posts: 406
Joined: Tue 8. May 2012, 10:29
Location: Austria

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by J_N » Tue 5. May 2015, 20:57

Hokuspokus wrote: Darunter ist auch ein Titel von Therese Rie, der mich brennend interessiert. Es gibt ihn gerade in 2 deutschen Biblios und nochmal in Wien.
Das interessiert mich jetzt. :) Im regulären Büchereienkatalog gibt es von ihr nix. :shock: Ich vermute mal, dass die Nationalbibliothek hat, was auch immer du suchst (die haben so ziemlich alle österreichischen Bücher - ich glaube sogar es ist Pflicht bei Veröffentlichung dort ein Exemplar abzugeben ;)

Die nehmen grundsätzlich am Fernleiheprogramm teil (http://www.onb.ac.at/ben/fernl/fernleih ... _wiens.htm) - müsstest mal bei deiner Bibliothek fragen, ob die das nicht bestellen können... kostet vermutlich so um die 10 EUR...

bzw. Digitalisieren die ihre Bestände auch - und zwar auch explizit Erstausgaben österreichischer AutorInnen; vielleicht hast du ja mal Glück :D
Julia

User avatar
crowwings
Posts: 453
Joined: Mon 9. Jul 2012, 07:42
Location: Germany
Contact:

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by crowwings » Thu 7. May 2015, 21:37

Teil 3 pl okay :)
"They are all dead, they just don't know it yet."
- Eric Draven

Crowwing's word counting tool

Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Sat 9. May 2015, 06:49

Danke, Ramona!

Julia,
von Ö nach D werden die wohl eher nicht fernleihen, jedenfalls nicht an eine Privatperson. Und selbst wenn, bekommt man es dann nicht mit nach Hause und darf bei so alten Bühern auch nicht kopieren. Die ÖNB digitalisiert mit Google und gibt keine Bücher aus dem 20. Jahrhundert raus, so weit ich weiß. Ich könnte es mir vielleicht in Leopzig bei der DNB kopieren lassen, aber das würde mich 50€ kosten und so viel ist mir die Sache nicht wert.
Da ist die Initiative der DNB eine neue Hoffnung.

Es ist übrigens Das entschwundene Ich.

Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Sun 10. May 2015, 17:08

Hier ist der Schluss:
http://upload.legamus.eu/simple/files/z ... thorne.mp3
Es sind dann doch nur 4 Abschnitte geworden.

User avatar
crowwings
Posts: 453
Joined: Mon 9. Jul 2012, 07:42
Location: Germany
Contact:

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by crowwings » Sun 10. May 2015, 18:05

Downloading

mann, die machen echt einen total unnötigen Himmelpanz um das total veraltete Copyrights Recht ... schade, ich dachte, die hätten aus den ganzen Raubkopien was gelernt, und wenigstens ansatzweise mal was modernisiert ... sehr, sehr schade. Wieder eine Chance vertan ... :? Grummel
"They are all dead, they just don't know it yet."
- Eric Draven

Crowwing's word counting tool

User avatar
crowwings
Posts: 453
Joined: Mon 9. Jul 2012, 07:42
Location: Germany
Contact:

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by crowwings » Sun 10. May 2015, 21:58

Teil 4 ist pl okay :D
Schöne kleine Geschichte. Ich kannte sie schon, aber ist lange her. Schön! :mrgreen:
"They are all dead, they just don't know it yet."
- Eric Draven

Crowwing's word counting tool

Hokuspokus
Posts: 762
Joined: Mon 11. Aug 2008, 11:40
Location: Germany

Re: [DE] Blumen des Bösen von Nathaniel Hawthorne - hok

Post by Hokuspokus » Wed 13. May 2015, 08:07

Dankeschön!

Die nächste in dem Buch ist auch nicht schlecht. Vielleicht mache ich die auch. Hatte überlegt, die beiden zusammenzufassen, aber dann fand ich sie zu verschiedenen, als dass das Sinn gemacht hätte.

Post Reply